Facebook Instagram
Mobil Navi

Herkunft

Wildfleisch aus den Nockbergen

nockberge_wildfleischBergregion Kärnten/Steiermark – lustvoll leben und gelassen genießen!



An der sonnigen Südseite der Alpen, lautet das Motto seit jeher lustvoll leben und gelassen genießen. Beschenkt von einer wunderschönen Landschaft lässt sich dieses Motto von den Einwohnerinnen und Einwohnern leicht in den Alltag umsetzen. Schließlich verfügt die südliche Bergregion nicht nur über zahlreiche Badeseen mit Trinkwasserqualität, sondern auch über wunderschöne Bergketten, hügelige Almlandschaften und gesunde Wälder. Kein Wunder, dass diese Bergregion damit nicht nur bei den Einheimischen beliebt ist, sondern auch als Urlaubsparadies für Sommerfrischler, Badefreunde, Wandersleute und Bergfexe fungiert.
 
Einzigartiger Lebensraum für Wild.
Doch auch Flora und Fauna fühlen sich hier wohl: Eine vielseitige Pflanzenwelt und rund 15.000 verschiedene Tierarten findet man bei uns – darunter auch jene Wildtiere, deren Wildfleisch wir produzieren und vertreiben. Die heimischen Berge mit ihrem charakteristischen Lärchen- und Zirbenwald bieten dem Wild einen einzigartigen Lebensraum. Das Gebiet ist einer der größten zusammenhängenden Waldgürtel in Mitteleuropa und somit eines der letzten Rückzuggebiete für Rotwild. Es findet hier absolute Ruhe und einen abwechslungsreichen Speiseplan bestehend aus vitamin- und mineralstoffreichen Gräsern und Kräutern und frischem Gebirgsquellwasser vor. Und so machen es die Wildtiere den Einheimischen nach – und genießen gelassen die unberührte Natur.
 
Lebensqualität, die man schmeckt!
 
 
 
 
 
Diese Seite möchte Cookies speichern. Einverstanden Infos